Schwindel und Gleichgewichtsstörungen

Schwindel und Gleichgewichtsstörungen sind in über 90% auf eine Erkrankung mit organischer Ursache zurückzuführen. Wie für alle Krankheitsbilder gilt auch für Schwindelerkrankungen, dass vor der Therapie eine klare Diagnose gestellt sein muss. Hauptziel der Diagnostik ist es, eine organische Störung im Gleichgewichtssystem, im vestibulären System, aufzudecken. Zur Objektivierung stehen vor allem Aufzeichnungsverfahren für Augenbewegungen, die vom Gleichgewichtssystem gesteuert werden, zur Verfügung. Im Schwindel-Zentrum der Gaertnerklinik stehen Videoaufzeichnungsgeräte für die Registrierung spontaner Augenbewegungen, aber auch für die Reaktionen unter verschiedenen Reizen (Blickfixation bei Kopfrucken, Drehstuhlprüfung, thermische Reizung, optisch ausgelöste Folgebewegungen der Augen) zur Verfügung. 

Diagnostik und Behandlung:

  • Dreh-, Schwankschwindel 
  • Benigner Paroxysmaler Lagerungsschwindel
  • Schwindelattacken, Dauerschwindel, chronischer Schwindel
  • Morbus Menière
  • Migräneschwindel
  • Neuritis vestibularis (Ausfall eines Gleichgewichtsorgans)
  • Phobischer Schwindel

Spezialisten des Qualitätsverbundes HNO:

HNO-Klinik Dr. Gaertner
Possartstraße 27, 29, 31
81679 München
089 / 99 89 02 - 0
info@gaAlMpqertnerkoCBvvlinik.dJteqIANj

Kontaktformular
Sprechzeiten und Telefonnummern 

Direktzugriff: info

Aktuelles: