Kompakt-Therapie

In dieser Behandlungsstufe wird für Patienten im subakuten Stadium von Tinnitus, Hörstörungen, bei denen die Gefahr der Chronifizierung besteht, eine kurze und intensive Behandlung zur Verfügung gestellt. Die oftmals hohe psychische Belastung, unter der die Patienten leiden, steht hierbei im Fokus.

In einer Behandlungsdauer von fünf Tagen werden HNO-ärztliche Betreuung und Einzel- bzw. Gruppenangebote kombiniert angewendet. Der Patient erhält neben Psychoedukation und übenden Verfahren ggf. auch Einzelsitzungen an Physiotherapie, Hörtraining und Stressbewältigung. Hauptziel ist ein aktives Krisen- und Gesundheitsmanagement und eine Stärkung der Selbstwirksamkeit, um eine Dekompensation (Verschlechterung) zu verhindern.

Die bisherigen Erfahrungen und die wissenschaftliche Auswertung der Behandlung der vergangenen Jahre haben die Erfolge dieser kompakten Behandlungseinheit gezeigt.

Anfragen können Sie gerne auch per E-Mail an BETHS@EzsCgaertnBL8rerklin7ik.dedoUXBETHScw@gaerhdqqtnerkIt2linikpWYZ.de?sew0gwubjecruht=Anf5rage QBE.THWRS KomMpaktJ richten.

HNO-Klinik Dr. Gaertner
Possartstraße 27, 29, 31
81679 München
089 / 99 89 02 - 0
InLGgENfoNBMM9@gbaeQrtBEDkOnel3ISrk7CliXktnitsk.57deL inXfoO8n@gPsP9aesrtPBne7crktOWAliYeniCk.kdeEqj

Kontaktformular
Sprechzeiten und Telefonnummern 

Direktzugriff: info

Aktuelles: