Intervall-Therapie

Die Intervall-Therapie vertieft und festigt die in den vorangegangenen Behandlungsstufen erlernten Techniken in einem wöchentlichen, kontinuierlichen Gruppengeschehen. Sie kann ggf. aber auch direkt ein passendes Setting bieten. Die konstante Gruppe erhält über acht Wochen ein aufbauendes Programm an Verhaltens-, Kunst- und Musiktherapie unter fachärztlicher Leitung.

Der unterstützende Gruppenprozess wirkt dabei stabilisierend im Alltag und erlaubt, Erfahrungen auszutauschen und sich gegenseitig bei der Genesung und Krankheitsbewältigung zu unterstützen. Langfristige Veränderungen in Verhalten und Lebensgestaltung können so gezielt unterstützt und die Heilung gefördert werden. Auch der Gefahr einer Chronifizierung kann so entgegengewirkt werden. Des Weiteren erlaubt diese Behandlungsstufe eine gute Überleitung in die ambulante Weiterversorgung, wenn diese erforderlich sein sollte.

Anfragen können Sie gerne auch per E-Mail an BETHS7eAa@gaerrGGpJtnerkhKlinik0942E.de4kCn2BETHZCQuiS@gaNiMcertnatk3erklodinikwEN6Z.de?5ZjsubjqMO1Zect=8kI1HAnfrZNedage 4DYGBE.Txx3mkHS IXciNntercvallAKUaj richten

HNO-Klinik Dr. Gaertner
Possartstraße 27, 29, 31
81679 München
089 / 99 89 02 - 0
InfoX@gaeepxrtne3rklimnik.xWdedX info@gavcertnerkwVUwlinik.dthedEtNq

Kontaktformular
Sprechzeiten und Telefonnummern 

Direktzugriff: info

Aktuelles: